Band 1 • Finn bei den Piraten

Baden ist das Schönste, findet Finn. Dass seine Mutter die Riesenüberschwemmung im Bad nicht mag, stört ihn nicht. Immer wilder rutscht er vom Wannenrand ins Wasser, bis die Wellen über seinem Kopf zusammenschlagen und er tief hinab ins Meer taucht. Kapitän Hein, der Lange Jan und der Dicke Piet staunen nicht schlecht über den sonderbaren Fund und machen Finn zum Leichtmatrosen. Am Abend darf er sogar in den Ausguck klettern, doch dabei entdeckt er – oje! – das Piratenschiff von Käpt’n Seeteufel … Da hat Finn einen verflixt guten Plan!

Band 2 • Finn und der Drache

Oje, gleich gibt’s ein Donnerwetter – da nimmt Finn lieber schnell Reißaus. Auf seiner Flucht verschlägt es ihn ins Land der Ritter und Burgen. Ob ihm seine Wasserbomben im Kampf gegen den bösen Drachen wohl bessere Dienste erweisen als im heimischen Garten?

Band 3 • Finn im Dschungel

Finn will im Garten gefährliche Verbrecher jagen. Er schlägt sich durch Brennnesseln und Büsche immer tiefer hinein ins Dickicht, bis er plötzlich mitten in einem Dschungel steht! Papageien kreischen, Schlangen zischeln, gelbe Augen blitzen durchs Geäst. Aber ruft da nicht jemand um Hilfe?
Wie gut, dass Finn zur Stelle ist! Denn irgendetwas stimmt hier nicht …